Das Ganze ist mehr als die Summe seiner Teile!

Lebenshilfe Marburg - Seminar

Christiane Liersch

Ausbildungsleiterin in der Fachschule für Sozialwesen
Referentin in der Fort-und Weiterbildung

Mail

06421-94840-240

Christiane Liersch ist Diplom-Pädagogin (Schwerpunkt Heil- und Sonderpädagogik) und hat Weiterbildungen in Gestalttherapie (GIF in Frankfurt/M.) und TZI (RCI international) erfolgreich absolviert.

Frau Liersch arbeitet seit 1997 bei der Lebenshilfe Landesverband Hessen; sie hat die Fachschule für Sozialwesen mit aufgebaut und dabei die konzeptionelle und organisatorische Entwicklung der Fachschule mit den Fachrichtungen Heilerziehungspflege und Sozialpädagogik mitgestaltet. Als Ausbildungsleiterin in der Fachschule unterrichtet sie nun Studierende im Rahmen der dreijährigen Ausbildung zur/zum Heilerziehungspfleger*in. Dabei sind ihr neben der Vermittlung eines fundierten fachlichen Wissens die Herausbildung einer reflektierten und wertschätzenden Haltung im theoretischen und praktischen Miteinander wichtig. Zudem begleitet sie als Tutorin Studierende im fachpraktischen Teil der Ausbildung.

Darüberhinaus verfügt sie über langjährige Erfahrung in der Fort-und Weiterbildung, wo sie zu vielfältigen Themen der Behindertenhilfe Seminare anbietet. Insbesondere interessieren sie Fragen rund um das Thema herausforderndes Verhalten, Formen der Kooperation und Vernetzung von Diensten und Einrichtungen im Gemeinwesen sowie die Spannungsfelder zwischen professionellen Standards, Personenzentrierung und Anforderungen der Praxis.

Frau Liersch ist verheiratet, hat zwei erwachsene Töchter, sie mag den Umgang mit Menschen und schätzt die körperliche Bewegung und die geistige Beweglichkeit.