Das Ganze ist mehr als die Summe seiner Teile!

Lebenshilfe Marburg - Seminar

Gabriele Metz

Stv. Schulleiterin, Ausbildungsleiterin HEP Marburg & Referentin Fort- und Weiterbildung

Mail

06421-94840-240

Gabriele Metz hat ein Studium zur Diplom-Pädagogin (Schwerpunkt Heil- und Sonderpädagogik) an der Philipps Universität in Marburg absolviert. In ihrer langjährigen beruflichen Tätigkeit sammelte sie vielfältige heil- und sonderpädagogische Erfahrungen mit Kindern und Erwachsenen in verschiedenen Bereichen und Einrichtungen der Behindertenhilfe. Besonders die Begleitung von Menschen mit Behinderung im stationären und ambulanten Wohnbereich liegt seither im Fokus ihres fachlichen Handelns.

Seit 2008 ist Gabriele Metz als Ausbildungsleitung und seit 2012 auch als stv. Schulleiterin seit Sommer 2019 bei der Lebenshilfe Landesverband Hessen tätig. Sie unterrichtet angehende Heilerziehungspfleger(innen) in den pädagogischen Kernfächern und begleitet diese als Tutorin in der Fachpraxis.

Punktuell entwickelt Gabriele Metz Fortbildungen und passgenaue Inhouse Angebote zu den Themen Selbstverständnis in der Behindertenhilfe und Paradigmenwechsel.

Aufgrund ihrer jahrelangen Erfahrung als Ausbildungsleiterin und Referentin gelingt es Gabriele Metz sehr anschaulich theoretische Inhalte in die Praxis zu transferieren, um dort Reflexions- und Veränderungsprozesse zu initiieren. Somit wird Theorie praktisch für den eigenen Berufsalltag fassbar. Seminarteilnehmer(innen) bescheinigen Gabriele Metz, dass in Arbeitsprozessen „selbständiges Denken“ gefragt ist, sie „wertschätzend und respektvoll mit unterschiedlichen Meinungen / Ansichten umgeht“ und „ganz praktisch Orientierung geben“ kann. Die abwechslungsreiche methodische Seminargestaltung hat für Gabriele Metz stets höchste Priorität.

Frau Metz ist Mutter von zwei Söhnen, mag die Begegnung mit anderen Menschen, engagiert sich ehrenamtlich im kirchlichen Bereich und treibt Sommer wie Winter gern Sport.