News

Lebenshilfe Marburg - Standpunkte

Wichtige Mitteilung für Kund*innen und Kooperationspartner: Umgang mit Corona


Der Ball ruht! Wir helfen mit! Unser Ziel: Die Ausbreitung zu verlangsamen.

Angesichts der aktuellen Lage/ der Verbreitung des ansteckenden Erregers SARS-CoV-2 („Corona-Virus“), haben wir vergangenen Freitag entschieden, Veranstaltungen, FSJ-Seminare und Fortbildungen bis Ende April nicht stattfinden zu lassen. Ebenso haben wir eine Kommunikationszentrale für Kund*innen eingerichtet (8:30 - 16 Uhr) und unsere Mitarbeitenden ins Home-Office geschickt. Freitagabend wurde unsere Entscheidung für unsere Fachschule für Sozialwesen behördlich bestätigt. Alle Kund*innen und Kooperationspartner erhalten oder haben bereits weitergehende Informationen erhalten.

Wir haben uns für diesen Schritt entschieden, da uns Ihre Gesundheit sowie die Gesundheit von Menschen mit Behinderung, von Senior*innen, von Ihren Kolleg*innen und Familien sehr am Herzen liegt. Sie sollte oberste Priorität haben. Zudem setzen wir mit diesem Vorgehen die bundesweite Empfehlung zur Minimierung sozialer Kontakte sowie die am gestrigen Samstag (14.03.2020) erlassene „Allgemeinverfügung zum Schutz der Bevölkerung vor dem ansteckenden Erreger SARS-CoV-2“ des Landkreises Marburg-Biedenkopf um. Andere Lebenshilfe-Mitgliedsorganisationen sind unserem Beispiel gefolgt.

Gemeinsam erreichen wir mehr! Wir bitten um Ihr Verständnis.

Weitere Informationen gibt es hier:

https://soziales.hessen.de/

https://kultusministerium.hessen.de/

https://www.lebenshilfe.de/informieren/familie/empfehlungen-zu-covid-19-corona-virus/

https://www.rki.de/DE/Home/homepage_node.html

Zurück